Auftraggeber : Stadt Trier

Ort : Trier, Rheinland-Pfalz

Studien : 2014-2017

Bau : 2018

Download PDF

Beschreibung

Kosten: rd. 80.000 Euro

Rückbau eines rund 2,0 m hohen, nicht fischpassierbaren Betonwehrs durch eine fischpassierbare raue Rampe mit Beckenstrukturen.

 

Hauptmerkmale

Q30 : 43 l/s
Q330 : 443 l/s
Anzahl der Becken: 11 Stück
Sohlbreite: 0,90 m
Riegelbreite: 3,50 m
Schlitzbreite: 0,20 m
Höhe Abflussschwelle: 0,20 m
Riegelhöhe: 0,60 m
Lichter Riegelabstand: ca. 2,70 m
Länge: ca. 30 m
Gefälle: 4,44 %

Unsere Leistungen

Objektplanung (Leistungsphasen 1-8)
Analgendimensionierung und Bemessung nach DWA Merkblatt 509
NA-Modellierung zur Ermittlung der Bemessungswassermengen
Nachweisführung mittels 2d-Strömungsmodell (TELEMAC-MASCARET)
Koordinierung und Abstimmung der Projektbeteiligten
Örtliche Bauüberwachung, Bauleitung
Bestandsvermessung

Fotogalerie